-------------------------------------

Elternbriefe ab 2017

Hinweis: Chronologische Abfolge - Das aktuelle Datum findet sich jeweils unter diesem Text.

-------------------------------------

 Grundschule Heeperholz

 Wedepohlstr. 1, 33719 Bielefeld, ' 0521/5579957-0, 7 0521/ 5579957-15,

 

Bielefeld, 06.09.2017

 Informationen zum Schulanfang

 

Folgende Kolleginnen und Kollegen arbeiten zur Zeit im Lehrerteam an unserer Schule:

 

Klasse E1:    Frau Werner                    Klasse E2:   Frau Lienemann

Klasse E3:   Frau Berger                      Klasse E4:   Frau Elfert/Frau Kehl
Klasse 3a:    Frau Eggert                     Klasse 3b:   Frau Strasiewsky

Klasse 4a:    Herr Haldorn                   Klasse 4b:   Herr Buschmann/ Frau Goss

 

Des Weiteren sind folgende Personen im lehrenden oder unterstützenden Einsatz:

 

Frau Büthe (Papageienklasse/ Englisch 3 u. 4); Frau Esdar (Deutschförderung und Sport), Frau Wall (Englisch 2, Doppelbesetzungen und Vertretung), Frau Kroll (Musik, Chor), Frau Islam (Vertretungskraft), Frau Gult (Förderung in der Schuleingangsphase), Frau Marxcord (Schulsozialarbeiterin), Frau Wanger (Schulsozialarbeiterin), Frau Beck (Berufsfreiwilligendienst). Zeitweise werden wir auch durch Praktikanten bzw. Praktikantinnen unterstützt, die sich in der Lehrerausbildung befinden.

 

Ansprechpartnerin im Sekretariat ist Frau Regehr von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr, außer freitags. Unser Hausmeister ist Herr Koch.

 

1.     Bitte denken Sie daran, eine neue Anschrift oder Telefonnummer umgehend dem Sekretariat zu melden. Dies gilt auch ausdrücklich für eine Änderung der Sorgeberechtigung für Ihr Kind.

 

2.    Bitte kontrollieren Sie das Klemmbrett Ihres Kindes regelmäßig. Dort befinden sich wichtige Elternmitteilungen.

 

3.    Sollte ihr Kind ein Kleidungsstück in der Schule vergessen, hängen wir es an den Kleiderhaken aus. Bitte kontrollieren Sie diese bei Verlust. 1-2 Mal im Jahr bringen wir die Fundsachen zu Sammelstellen.

 

4.    In der kalten Jahreszeit benötigt Ihr Kind Hausschuhe. Das können auch saubere Turnschuhe oder Sandalen vom Sommer sein. Sie sollten allerdings noch passen!

 

5.    Entschuldigen Sie Ihr Kind noch am Krankheitstag bis 09:30 Uhr telefonisch in der Schule. Sprechen Sie dazu bitte auf unseren Anrufbeantworter.
Sollte sich Ihr Kind mit einer meldepflichtigen Krankheit infiziert haben oder der Verdacht einer Infektion vorliegen, ist dies der Schule unverzüglich zu melden, da eine Meldung durch die Schule an das Gesundheitsamt erfolgen muss. Kranke Kinder müssen zu Hause bleiben, sie könnten die anderen Kinder und die Erwachsenen anstecken! Zu den meldepflichtigen Krankheiten gehören u.a.: Mumps, Masern, Scharlach, Keuchhusten, Röteln, Hepatitis, Krätze, Tuberkulose, Meningokokken-Infektion, Influenza A, Salmonellen. Ebenfalls bei Lausbefall ist der Schulbesuch untersagt. Es erfolgt eine Meldung an das Gesundheitsamt.

 

6.    Ab der 4. Schulwoche können wir wieder ein Silentium anbieten. Daran sollten vorwiegend Kinder teilnehmen, die von ihren Eltern bei den Hausaufgaben wenig Unterstützung erhalten. Die Klassenlehrer schlagen Kinder vor, deren Eltern wir dann gezielt anschreiben. Sie können eine Teilnahme auch wünschen!

 

7.    In den nächsten Tagen können die Kinder AGs wählen. Zur Verfügung stehen:

 

-      eine Forder-AG für Jahrgang 4 mit Herrn Speer (montags 1. Std.)

 

-      eine Spiele-AG für die Klassen E1 und E2 (montags 6. Stunde),

 

-      eine Tanz-AG für Jg. 3 und 4 (dienstags ab 15 Uhr),

 

-      die Kunst-AG mit der Künstlerin Frau Insa Steffens für 12 Kinder aus Jg. 2-4 (montags ab 15 Uhr); es werden 2-3 Gruppen gebildet, je nach Interesse.

 

-      eine Theater AG für JG. 3 und 4 (montags ab 15 Uhr),

 

-      eine Holzwurm-AG für Jg. 3 (freitags 1. Stunde)

 

-      eine Holzwurm AG für Jg. 4 (freitags 6.Stunde),  

 

-      eine Holzwurm-AG für die OGS (Jg. 1 und 2 ab 14 Uhr, dienstags)

 

-      eine PC-AG für Jg. 3 (dienstags 1. Stunde)

 

-      eine PC-AG für Jg.4 (montags 1. Stunde)

 

-      der Chor wird wieder von Frau Kroll geleitet, für die Kinder einiger Klassen. Leider konnten wir nicht für alle eine Chorstunde vorhalten.

 

8.    Die Elternterminplanung für das 1. Halbjahr wurde verteilt. Beachten Sie bitte die ersten Oktobertage. Nach Schulkonferenzbeschluss ist der 2.10. ein beweglicher Ferientag und der 4. 10. ein ganztägiger Fortbildungstag für das Kollegium. Da der 3.10. ein Feiertag ist, haben Sie also ein langes Wochenende für sich und Ihr Kind. Des Weiteren planen wir am 29.11. einen ganztägigen Eltern-Kind-Sprechtag, an dem ebenfalls kein Unterricht stattfindet. Hierzu gibt es bislang noch keinen Konferenzbeschluss. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage und den aktuellen Elternbriefen.

 

Wichtig und wertvoll für unsere gemeinsame Bildungs- und Erziehungsarbeit sind Ihre Anregungen, aber auch Kritik. Zur rechten Zeit und bei den richtigen Ansprechpartnern angebracht, ist dies wirklich wertvoll und bringt die gemeinsame Arbeit für unsere Kinder immer weiter. Erste Ansprechpartner sind für Sie die Klassenlehrer bzw. Klassenlehrerinnen, die Fachlehrer und Fachlehrerinnen. Das gesamte Team und ich stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Dazu vereinbaren wir einen Gesprächstermin.

 

In diesem Sinne und mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches und harmonisch verlaufendes Schuljahr grüße ich Sie alle herzlich

 

E. M. Wall

- Schulleitung -

 

-------------------------------------

Grundschule Heeperholz

 Wedepohlstr. 1, 33719 Bielefeld, ' 0521/5579957-0, 7 0521/ 5579957-15

Bielefeld, 31.08.2017

 

Liebe Eltern unserer I-Männchen und I-Mädchen!

 

Jetzt ist es soweit! Ihr Kind ist jetzt ein Schulkind. Schön, dass Sie Ihr Kind bei uns angemeldet haben.
Kommunikation und Information sind uns wichtig. Leider erzählen nicht alle Kinder von den schulischen Erlebnissen. Deshalb erhalten Sie neben den Informationen auf der Homepage, an Elternabenden und bei Sprechterminen regelmäßig  Elternbriefe der Klassenlehrerin bzw. der Schulleitung, die Ihr Kind zusammen mit den Hausaufgaben auf dem Klemmbrett mitbringt.

 

Sie können uns darin unterstützen, indem Sie Folgendes beachten:

 Ø  Vorbild sein für das Einhalten von Regeln z.B. Halteverbote etc.

 Ø  Das Klemmbrett regelmäßig kontrollieren- in den ersten Schultagen täglich!

 Ø  Ihr Kind im Falle von Krankheit morgens telefonisch entschuldigen und bei Gesundung eine schriftliche Entschuldigung mitgeben. (Ein Vordruck dafür befindet sich auf unserer Homepage! Bitte auch auf den AB sprechen!)

 Ø  Vereinbaren Sie bitte Gespräche mit den Klassenlehrerinnen nicht zwischen Tür-und-Angel-sondern vereinbaren Sie einen Termin, gerne schriftlich über das Klemmbrett.

 Ø  Nehmen Sie an allen Elternabenden teil. Es werden wichtige Einzelheiten besprochen!

 Ø  Erziehen Sie Ihr Kind zur Selbstständigkeit. Ihr Kind sollte die eigenen Sachen kennen, sich die Schuhe sowie auch sonst alleine anziehen können, die Schultasche selbst (mit Ihrer Hilfe je nach Stundenplan) packen und tragen, ab der 4. Schulwoche alleine ins Schulgebäude und zum Klassenraum gehen.

 Ø  Nutzen Sie bitte die Elternhaltestelle am Vahlkamp zum Aussteigen.

 Ø  Geben Sie ein gesundes Frühstück mit Obst oder Gemüse und ein Getränk (keinesfalls jedoch Limonade!) mit. Die Kakaobestellung erfolgt in der 2. Schulwoche.

 Ø  Geben Sie Geldbeträge abgezählt in einem Umschlag mit. Dieser soll beschriftet sein mit Namen, Betrag und Zweck.

 Ø  Schicken Sie Ihr Kind pünktlich zum Unterricht, d.h. Ihr Kind sollte um 7:55 Uhr zur ersten Stunde in der Schule sein, ansonsten um 8:40 Uhr.

 Ø  Prüfen Sie alle Unterrichtsmaterialien regelmäßig auf Vollständigkeit. Vor allem Blei- und Buntstifte, Radiergummi, Schere und Kleber gehen häufig verloren. Kennzeichnen Sie alles mit dem Namen Ihres Kindes oder den Initialen.

 Ø  Sollte Ihr Kind einmal einen Notfall haben, darf es über das Schultelefon zu Hause anrufen. Ein Handy ist also nicht nötig und gehört nicht in die Schultasche.

 Ø  Wertsachen wie Handys und wertvoller Schmuck etc. gehören nicht in die Schule.

   Bei Verlust oder Diebstahl übernimmt die Schule keine Haftung!

 

Auf der Seite der Schulhomepage befindet sich ein Link zum Übersetzen von Elternbriefen.

Am 06.09. findet abends um 20:00 Uhr der erste Elternabend im Klassenraum Ihres Kindes statt.

Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit!

 

Mit freundlichen Grüßen im Namen des Kollegiums und aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

E. M. Wall

-Schulleitung-

 

-------------------------------------

 

 Grundschule Heeperholz

 Wedepohlstr. 1, 33719 Bielefeld, ' 0521/5579957-0, 7 0521/ 5579957-15,

 grundschule.heeperholz@bielefeld.de

 

 Bielefeld, 01.06.2017

 

Liebe Eltern der Schulanfänger 17/18,

 

zu dem angekündigten Informationsnachmittag, an dem wir die Klassen einteilen und organisatorische Fragen zum 1. Schuljahr besprechen werden, möchte ich Sie herzlich einladen.

  

Termin:     Donnerstag, 29.06.2017

              Zeit:        16:30 Uhr

              Ort:        Schulhof/Eingangsbereich der Schule

 

Nach dem Verlesen der Klassenlisten werden Ihre Kinder mit den Lehrerinnen und ihren Mitschülern in den zukünftigen Klassenraum gehen, um sich dort ein wenig näher kennen zu lernen.

 

In der Zeit (ca. 45 Min.) haben Sie die Möglichkeit, organisatorische Dinge zu klären und evtl. offen gebliebene Fragen zu stellen.

 

 

Wir, die Erzieher der „Wilden Wölfe“ von der OGS Heeperholz, möchten Sie – die Eltern und Kinder, die im kommenden Schuljahr die OGS besuchen werden - etwa ab 17:15 Uhr in die Räume der OGS einladen.

 

Wir freuen uns sehr, wenn Sie nach dem „Schnuppern“ in der Schule gemeinsam mit Ihren Kindern bei uns vorbei schauen.

 

In gemütlicher Runde möchten wir Ihnen Informationen zum OGS-Alltag geben und Ihre Fragen beantworten.

 

Währenddessen wartet auf die Kinder ein Spielparcours mit vielen spannenden Aktionen und kleinen Überraschungen.

 

Es wäre schön, möglichst alle Eltern in unserer Schule begrüßen zu können.

  

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

E. M. Wall                                                V. Kopp

-Schulleitung-                                                  -OGS-Leitung-

  

-------------------------------------

  

 

Grundschule Heeperholz

 Wedepohlstr. 1, 33719 Bielefeld, ' 0521/5579957-0, 7 0521/ 5579957-15,

 grundschule.heeperholz@bielefeld.de

 

Elterninformationen – Juni 2017

 

       Liebe Eltern,

 

  • die Schulkonferenz hat vergangene Woche die beweglichen Ferientage für das Schuljahr 2017/18 festgelegt. Sie erhalten mit diesem Schreiben eine Übersicht mit allen Ferientagen für das kommende Schuljahr. Bitte beachten Sie, dass es für alle Schüler in NRW eine Woche Pfingstferien plus 4 bewegliche Ferientage geben wird.

 

  • Der Elternanteil an den Schulbuchbestellungen wurde vom Land NRW auf 12,00 € festgelegt. Wir möchten in der Eingangsstufe ein neues Lehrwerk anschaffen, um gleichzeitig individueller auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen zu können. Für die Jahrgänge 3 und 4 wird die Anschaffung durch die Eltern beibehalten. Für alle Kinder der E-Klassen sammeln wir 12,00 € ein und kaufen davon die nötigen Arbeitshefte für jedes Kind. Die Schulkonferenz hat dieses Vorgehen beschlossen. Sie erhalten dazu in der kommenden Woche eine detaillierte Information. 

 

  • Erinnern möchte ich Sie auch an die Materialkosten in Höhe von 5,00 € pro Kind, die wir im 2. Halbjahr noch nicht eingesammelt haben. Davon wird normales und buntes Kopierpapier gekauft. Bitte geben Sie Ihrem Kind das Materialgeld abgezählt mit in die Schule. 

  • Für die Projektwoche benötigen wir noch Materialien. Bitte geben Sie diese durch Ihr Kind mit in die Schule, sofern Sie etwas dazu beisteuern können:

    Wolle                Stoff- und Filzreste        Papprollen (Posterrollen mit Deckel)
    Stickgarn          Gips                                 Kreppband                                       


    Leihweise hätten wir gerne für die Projekttage (26. – 28.06.):
    Mixer, Schüsseln, Waagen, Messbecher, Plastikschälchen                   

      

    Mit freundlichen Grüßen

      

       E. M. Wall

    - Schulleitung -

 

-------------------------------------

 

 

 Grundschule Heeperholz

 

Wedepohlstr. 1, 33719 Bielefeld, ' 0521/5579957-0, 7 0521/ 5579957-15

 

                                                                                Bielefeld, den 04.05.2017

Liebe Eltern,

 

dieses Schuljahr wird es wieder eine Projektwoche geben. Das Thema unserer Projektwoche lautet „Mit Herz und Hand“. Wir haben die 3 Tage vor dem nächsten langen Wochenende ausgewählt.

 

Projektwoche: Montag 22.05.17 – Mittwoch 24.05.17,
08:00 bis 11:35 Uhr.

Wir möchten in 12 jahrgangsübergreifenden Gruppen basteln, werkeln und das handwerkliche Geschick auf verschiedenen Sinnesebenen ansprechen.

 

Die Kinder dürfen noch in dieser Woche 3 Wünsche äußern, von denen einer erfüllt wird. Jedes Kind erhält dann eine Einladung für die Wunschgruppe mit Auflistung der mitzubringenden Arbeitsmaterialen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind am 22.05. alle Materialien und natürlich Schere, Kleber, Stifte eingepackt hat.

 

Zur Anschaffung von Bastelmaterialien sammeln wir von jedem Kind      1,00 € ein.

 

Für Mehrausgaben übernimmt der Förderverein die Kosten in Höhe von 500,00€. Für diese großzügige Spende sind wir sehr dankbar! Alle Eltern werden dadurch finanziell entlastet.

 

 

 

Wir freuen uns auf eine spannende Projektwoche!

 

-------------------------------------

 

 Grundschule Heeperholz

 

Wedepohlstr. 1, 33719 Bielefeld, ' 0521/5579957-0, 7 0521/ 5579957-15

 

Elterninformationen – Mai 2017

 

     Liebe Eltern!

 

  1. Die Tage werden wieder länger und es ist bereits hell, wenn Ihr Kind morgens zur Schule geht. Bitte denken Sie an unsere Elternhaltestelle am Vahlkamp und entlassen Sie Ihr Kind dort, damit es noch einige Schritte zu Fuß zurücklegen kann. Parken Sie vor der Schule bitte nur in den Haltebuchten!

 

  1. Die 2. Schulpflegschaftssitzung ist für den 16.05.17 um 19:30 Uhr geplant, die 2. Schulkonferenz für den 23. Mai um 19:30 Uhr. Eine Einladung erhalten die Mitglieder in den nächsten Tagen.

 

  1. Vom 22.5. – 24.05.17 findet eine Projektwoche statt. Hierzu haben Sie bereits eine Information erhalten.

 

  1. Informieren möchte ich Sie besonders über eine Neuerung auf unserer Homepage. Dort gibt es einen Google Link zum Übersetzen der Homepage in viele Sprachen. Wir werden künftig auch Elternbriefe auf die Homepage setzen, damit Sie diese per Link übersetzen können.

 

5.    Für unser Spielezimmer suchen wir noch einige Spielsachen. Vielleicht sind Ihre Kinder mittlerweile zu groß dafür geworden:

- Bauteppich, gerne auch mehr als einen
- Holzklötze
- Lego Duplo, Steine und Zubehör
- Kinderküche z.B. von Ikea
- Matchboxautos

 

6.    Der Förderverein unterstützt die Schule finanziell und mit viel Engagement, wie jetzt bei der Projektwoche für die Anschaffung von Materialien und dem Kuchenverkauf beim Wahlkaffee zur Landtagswahl am 14. Mai. Alle Eltern werden dadurch finanziell entlastet. Sehr traurig ist es daher, dass nicht einmal 25 % aller Eltern Mitglied sind. Werden auch Sie Mitglied und kommen Sie zu den Neuwahlen am 30.05.17!

 

7.    Seit Ende Februar haben wir eine Schulsozialarbeiterin, Frau Doris Marxcord. Sie ist an 3 Tagen an unserer Schule, montags, mittwochs und donnerstags. Sie hat sich nun eingearbeitet und hat viele Kinder kennengelernt. Sie wird ab kommender Woche in der großen Pause für die Kinder eine Kindersprechstunde anbieten und danach Pausenstreitereien klären. Auch Eltern können Frau Marxcord um Rat fragen. Wir sind sehr froh über ihre Unterstützung. Ihr Arbeitsplatz ist vorwiegend in der Bücherei.

 

 

-------------------------------------

 

 Grundschule Heeperholz

 Wedepohlstr. 1, 33719 Bielefeld, ' 0521/5579957-0, 7 0521/ 5579957-15

 Liebe Eltern,                                                                  Bielefeld, 15.03.2017

                                                             

vor etwa einem Jahr haben wir uns bei „Spielen macht Schule“ mit
einem Konzept für die Ausstattung eines Spielezimmers beworben. Schon zu Beginn dieses Schuljahres erhielten wir die Nachricht, dass wir zu den bundesweit 203 Gewinnerschulen gehören. Kurz danach erhielten wir mehrere Lieferungen mit Spielen.


Hintergrund des Projektes sind die Erkenntnisse der modernen Hirnforschung. Sie zeigen, dass aktive Erfahrungen mit haptischen und visuellen Reizen, wie sie das klassisches Spielzeug bietet, förderlicher sind als die passive Erfahrungsvermittlung, wie sie durch das Fernsehen stattfindet. Schon Kinder im Grundschulalter sind dem ständig wachsenden Einfluss von Bildschirmmedien wie Internet, PC Spielen und Konsolen ausgesetzt. Bewegung und Kreativität, wichtige Faktoren für die kindliche Entwicklung, bleiben dabei auf der Strecke. Dem immer stärker werdenden Einfluss der Bildschirmmedien möchte die Initiative „Spielen macht Schule“ entgegenwirken.

 

Wir denken, dass Kinder vor allem auch Erfahrungen für das soziale Miteinander im Spiel erfahren und erproben können.

 

Aber wo sollen wir die Spiele lagern und spielen?

 

 

 Meiner Anfrage an die Stadt Bielefeld folgte die Renovierung des Musikraumes und die hälftige Kostenübernahme für die neue Einrichtung.

 

 Wir sind total erfreut und stolz, dass uns nun beides gelungen ist.

 

 Jetzt wird das Spielezimmer bald eröffnet.

 

Wir lernen mit den Kindern zunächst nach und nach die neuen Spiele kennen, werden eine Spiele AG gründen und auch die OGS darf vom Spielezimmer profitieren.

 Am Elternsprechtag haben Sie die Möglichkeit, den neu eingerichteten Musik- und Spieleraum anzuschauen. Natürlich informieren wir auch auf unserer Homepage darüber und laden die Presse ein.

-------------------------------------

Sprachauswahl

=> Language choice option: