-------------------------------------

Elternbriefe ab 2017

Hinweis: Chronologische Abfolge - Das aktuelle Datum findet sich jeweils unter diesem Text.

-------------------------------------

  Grundschule Heeperholz

 Wedepohlstr. 1, 33719 Bielefeld, ' 0521/5579957-0, 7 0521/ 5579957-15,

 grundschule.heeperholz@bielefeld.de

   Bielefeld, 12.06.2018

Liebe Eltern der Schulanfänger 2018/2019,

 

zu dem angekündigten Informationsnachmittag, an dem wir die Klassen einteilen und organisatorische Fragen zum 1. Schuljahr besprechen werden, möchte ich Sie herzlich einladen.

 

 Termin: Donnerstag, 28.06.2018

 Zeit:    16:30 Uhr

 Ort:     Schulhof/Eingangsbereich der Schule

 

ach dem Verlesen der Klassenlisten werden Ihre Kinder mit den Lehrerinnen und ihren Mitschülern in den zukünftigen Klassenraum gehen, um sich dort ein wenig näher kennen zu lernen. In der Zeit (ca. 45 Min.) haben Sie die Möglichkeit, organisatorische Dinge zu klären und evtl. offen gebliebene Fragen zu stellen und auch unsere Schulsozialarbeiterin kennenzulernen.

 

Wir, die Erzieher der „Wilden Wölfe“ von der OGS Heeperholz, möchten Sie – die Eltern und Kinder, die im kommenden Schuljahr die OGS besuchen werden - etwa ab 17:15 Uhr in die Räume der OGS einladen.

 

Wir freuen uns sehr, wenn Sie nach dem „Schnuppern“ in der Schule gemeinsam mit Ihren Kindern bei uns vorbei schauen. In gemütlicher Runde möchten wir Ihnen Informationen zum OGS-Alltag geben und Ihre Fragen beantworten.

 

Während­dessen wartet auf die Kinder ein Spielparcours mit vielen spannenden Aktionen und kleinen Überraschungen.

  

Es wäre schön, möglichst alle Eltern in unserer Schule begrüßen zu können.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

E. M. Wall                                                                                      V. Kopp

 Schulleitung                                                                                Päd. OGS-Leitung

 

-------------------------------------

  Grundschule Heeperholz

 Wedepohlstr. 1, 33719 Bielefeld, 0521/5579957-0, 0521/ 5579957-15,

 

Elterninformation – April 2018

 Liebe Eltern,

 

heute erhalten Sie wieder einige wichtige Informationen:

  

1. Kommende Termine:

- Am 30.04. und 01.05. ist kein Unterricht. (Feiertag und bewegl. Ferientag)

 - Am 10.05. und 11.05. ist kein Unterricht. (Feiertag und bewegl. Ferientag)

 - Vom 22.05. bis 25. 05. ist kein Unterricht wegen der Pfingstferien.

 - Am 31.05. ist kein Unterricht. (Feiertag)

 - Am Freitag 01.06. findet Unterricht statt. Wir machen ab 08:45 Uhr einen Sponsorenlauf mit interessanten Spieleangeboten. Eine gesonderte Einladung mit allen wichtigen Informationen erhalten Sie zeitnah. Wir wünschen uns eine große Elternbeteiligung.

Bitte merken Sie sich die Termine vor und denken Sie auch daran, dass ein Fehlen eines Kindes vor bzw. nach freien Tagen möglichst mit ärztl. Attest bzw. mit persönlicher Entschuldigung in der Schule erfolgen sollte.
 

2. Soziales Lernen:

 -    Seit September 2017 haben die Kinder der Klasse 3b jede Woche eine Stunde soziales Lernen. Für die Kinder der Klasse 3a wurde eine andere Form angeboten. In beiden Klassen sind deutlich positive Veränderungen im Verhalten der Kinder festzustellen. Deshalb wollen wir das Projekt auch weiterhin anbieten.

Sehr engagierte Eltern führen mittlerweile das Training auch selbst-ständig bzw. mit Trainer durch. Zwei der Eltern haben sich sogar für die Ausbildung zum Trainer entschieden und werden die Gruppe weiterhin begleiten.

Auch im kommenden Schuljahr soll in beiden dritten Klassen soziales Lernen stattfinden. Dazu benötigen wir jedoch jede Woche am Donnerstag zwischen 8:00 und 09:45 Uhr Eltern, die das Training begleiten. Sie haben die Möglichkeit vorab beim laufenden Training zu schnuppern, um sich ein Bild davon zu machen, bevor Sie sich entscheiden. Bitte melden Sie sich dazu vorab im Sekretariat an.

 -    Am 5. Mai findet im Kreishaus in Gütersloh von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr ein Informationstag/Projekttag zum sozialen Lernen mit Workshops statt. Auch dort können Sie sich informieren. Flyer können Sie im Sekretariat oder über die Lehrer erhalten.

 

Bedingung für die Fortführung des sozialen Lernens an unserer Schule ist die Beteiligung engagierter Eltern. Bitte melden Sie sich bis Ende Juni verbindlich in der Schule!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

E. M. Wall

-------------------------------------

„Das Licht einer Kerze

                            ist im Advent erwacht.“

 

 

Liebe Eltern,

 

die Tage werden kürzer und wir versuchen der Hektik des Alltags zu entrinnen. Wir zünden Kerzen an, schauen in das Licht und versuchen zur Ruhe zu kommen. Auch im Schulalltag gestalten wir mit den Kindern täglich eine kurze besinnliche Zeit, erzählen eine Geschichte und singen gemeinsam Advents- und Weihnachtlieder. Unsere vierten Klassen bereiten sich auf unseren traditionellen Weihnachtsgottesdienst vor, an dem wie immer die ganze Schulgemeinde teilnimmt.

 

 

 „Komm, wir schauen in das Licht“

 ist das Thema des Gottesdienstes, zu dem wir uns am
Donnerstag, 21.12.17 um 10.30 Uhr
in der katholischen
Kirche St. Hedwig

 

treffen. Wir laden auch Sie ganz herzlich ein und freuen uns, wenn Sie an diesem Gottesdienst teilnehmen. Gerne können Sie um 10:00 Uhr von der Schule aus mit den Kindern zur Kirche gehen oder Sie kommen direkt dorthin.

 

Die Kollekte, die am Ende des Gottesdienstes eingesammelt wird inklusive Ihrer bis dahin abgegebenen Spenden für die Kinder der Bielefelder Tafel, überweisen wir im Januar. Vielleicht möchten sich auch andere Familienmitglieder oder Freunde dieser Spende anschließen. Sie können Ihre - freiwillige - Spende Ihrem Kind auch bereits in den nächsten Tagen in einem Umschlag mit in die Schule geben.

 

Am Donnerstag, 21.12.17, kommen alle Kinder um 08:45 Uhr zur Schule. Wir gehen um 10:00 Uhr gemeinsam zur Kirche und auch wieder zurück. Gegen 11.35 Uhr werden die Kinder von der Schule aus in die Weihnachtsferien entlassen.

 

Im neuen Jahr beginnt die Schule am Montag, dem 08.01.18, nach dem bekannten Stundenplan.

 

Wir bedanken uns für Ihre vielseitige Hilfe und Unterstützung und wünschen Ihnen gemeinsam mit Ihrer Familie eine fröhliche Weihnachtszeit und entspannte Ferientage, Zeit für Freunde, Kerzen, Singen, Backen, Erzählen, Basteln …

 

Mit adventlichen Grüßen

 - im Namen des Kollegiums -
E. M. Wall

 

PS:        Der Gottesdienst ist eine schulische Veranstaltung für alle Kinder unserer Schule. Kein Kind wird zum Gebet verpflichtet. Haben Sie aus religiösen Gründen dagegen Bedenken, sprechen Sie bitte umgehend – bis spätestens 19.12. - mit der/dem Klassenlehrer/in. Ihr Kind nimmt in diesem Fall während der Zeit des Gottesdienstes an einem Ersatzunterricht in der Schule teil. Sollte Ihr Kind jedoch wider Erwarten (weil es vom Religionsunterricht abgemeldet ist) teilnehmen, ist es jeder Zeit herzlich willkommen! Auch dann bitten wir um eine Mitteilung.

 

-------------------------------------

 Grundschule Heeperholz

 Wedepohlstr. 1, 33719 Bielefeld, ' 0521/5579957-0, 7 0521/ 5579957-15,

 

                                                                                                           Bielefeld, 23.11.2017

Liebe Eltern,

 

die Adventszeit liegt vor uns. Bis zu den Weihnachtsferien gilt es einige Dinge zu überlegen und zu beachten und darüber möchte ich Sie informieren:

 

1. Montags findet in der Adventszeit gegen 8:50 Uhr unser alljährliches Adventssingen

     im Foyer der Schule statt. Einige Kinder werden auch dieses Jahr Gedichte vortragen

     oder etwas vorspielen. Gerne dürfen Sie daran teilnehmen.

 

2.  Wie in den letzten Jahren, wollen wir zu Weihnachten für andere Menschen Geld

     spenden. Gemeinsam mit den Eltern der Schulpflegschaft haben wir beschlossen, dass

     die Weihnachtsspende dieses Jahr an den „Bielefelder Tisch e.V.“ gespendet werden

     soll. Viele ehrenamtliche Menschen kümmern sich um bedürftige Menschen, die ein

     warmes Essen benötigen und Rat suchen. Täglich kommen auch viele Kinder. Für sie

     wurde die „Löwengrube“ gegründet. Es gibt drei helle Räume für die Jungen und

     Mädchen. Sogar ein Außengelände wurde gestaltet. Unsere Spende soll vor allem für

     die Mädchen und Jungen verwendet werden. Im Schulfoyer können Sie sich im Rahmen

     der Elternsprechzeiten an einer aufgestellten Stellwand näher informieren oder sich

     im Internet die Homepage ansehen: www.bielefelder-tisch.de. Letztes Jahr kam eine

     Spende in Höhe von 800,00 € für Waisenkinder in Dschibuti zusammen. Wir hoffen,

     dass für die Bielefelder Kinder ebenso viel Geld gespendet wird. Der Förderverein

     unserer Schule stellt Ihnen bei Bedarf eine Spendenquittung aus. Im Januar werden

     wir das Geld an den Bielefelder Tisch überweisen und eine Pressemitteilung machen.

     Geben Sie bitte Ihre Spende in einem Umschlag durch Ihr Kind bis Mittwoch, den

   20.12. in der Schule ab.

 

           3. Weihnachtsgottesdienst. Unser diesjähriger Weihnachtsgottesdienst, der von einigen

          Klassen gestaltet wird, findet wieder am letzten Schultag vor Weihnachten am

          Donnerstag, dem 21.12.2016 um 10:30 Uhr  in der Kirche St. Hedwig im Ortskern

          von Heepen statt. Sie sind herzlich dazu eingeladen. Die Kollekte des Weihnachts-

          gottesdienstes wird der Schulspende beigefügt.

          Zum Weihnachtsgottesdienst ein kleiner Hinweis: Wir gehen gemeinsam von der Schule

          in die Kirche und auch wieder zur Schule zurück. Ihr Kind wird gegen 11:30 Uhr von der

          Schule in die Ferien verabschiedet.

 

      4. Die Klassen 3 und 4 nehmen am 12. und 13. 12. am Projekt Gesund im Mund teil, das in

          der Schule stattfindet. Für die E-Klassen findet das Projekt nach Ostern statt.

      

Wir wünschen Ihnen eine frohe Zeit bis Weihnachten!

 

Viele Grüße,

E. M. Wall

 

-------------------------------------

 Grundschule Heeperholz

 Wedepohlstr. 1, 33719 Bielefeld, ' 0521/5579957-0, 7 0521/ 5579957-15,

 

Bielefeld, 06.09.2017

 Informationen zum Schulanfang

 

Folgende Kolleginnen und Kollegen arbeiten zur Zeit im Lehrerteam an unserer Schule:

 

Klasse E1:    Frau Werner                    Klasse E2:   Frau Lienemann

Klasse E3:   Frau Berger                      Klasse E4:   Frau Elfert/Frau Kehl
Klasse 3a:    Frau Eggert                     Klasse 3b:   Frau Strasiewsky

Klasse 4a:    Herr Haldorn                   Klasse 4b:   Herr Buschmann/ Frau Goss

 

Des Weiteren sind folgende Personen im lehrenden oder unterstützenden Einsatz:

 

Frau Büthe (Papageienklasse/ Englisch 3 u. 4); Frau Esdar (Deutschförderung und Sport), Frau Wall (Englisch 2, Doppelbesetzungen und Vertretung), Frau Kroll (Musik, Chor), Frau Islam (Vertretungskraft), Frau Gult (Förderung in der Schuleingangsphase), Frau Marxcord (Schulsozialarbeiterin), Frau Wanger (Schulsozialarbeiterin), Frau Beck (Berufsfreiwilligendienst). Zeitweise werden wir auch durch Praktikanten bzw. Praktikantinnen unterstützt, die sich in der Lehrerausbildung befinden.

 

Ansprechpartnerin im Sekretariat ist Frau Regehr von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr, außer freitags. Unser Hausmeister ist Herr Koch.

 

1.     Bitte denken Sie daran, eine neue Anschrift oder Telefonnummer umgehend dem Sekretariat zu melden. Dies gilt auch ausdrücklich für eine Änderung der Sorgeberechtigung für Ihr Kind.

 

2.    Bitte kontrollieren Sie das Klemmbrett Ihres Kindes regelmäßig. Dort befinden sich wichtige Elternmitteilungen.

 

3.    Sollte ihr Kind ein Kleidungsstück in der Schule vergessen, hängen wir es an den Kleiderhaken aus. Bitte kontrollieren Sie diese bei Verlust. 1-2 Mal im Jahr bringen wir die Fundsachen zu Sammelstellen.

 

4.    In der kalten Jahreszeit benötigt Ihr Kind Hausschuhe. Das können auch saubere Turnschuhe oder Sandalen vom Sommer sein. Sie sollten allerdings noch passen!

 

5.    Entschuldigen Sie Ihr Kind noch am Krankheitstag bis 09:30 Uhr telefonisch in der Schule. Sprechen Sie dazu bitte auf unseren Anrufbeantworter.
Sollte sich Ihr Kind mit einer meldepflichtigen Krankheit infiziert haben oder der Verdacht einer Infektion vorliegen, ist dies der Schule unverzüglich zu melden, da eine Meldung durch die Schule an das Gesundheitsamt erfolgen muss. Kranke Kinder müssen zu Hause bleiben, sie könnten die anderen Kinder und die Erwachsenen anstecken! Zu den meldepflichtigen Krankheiten gehören u.a.: Mumps, Masern, Scharlach, Keuchhusten, Röteln, Hepatitis, Krätze, Tuberkulose, Meningokokken-Infektion, Influenza A, Salmonellen. Ebenfalls bei Lausbefall ist der Schulbesuch untersagt. Es erfolgt eine Meldung an das Gesundheitsamt.

 

6.    Ab der 4. Schulwoche können wir wieder ein Silentium anbieten. Daran sollten vorwiegend Kinder teilnehmen, die von ihren Eltern bei den Hausaufgaben wenig Unterstützung erhalten. Die Klassenlehrer schlagen Kinder vor, deren Eltern wir dann gezielt anschreiben. Sie können eine Teilnahme auch wünschen!

 

7.    In den nächsten Tagen können die Kinder AGs wählen. Zur Verfügung stehen:

 

-      eine Forder-AG für Jahrgang 4 mit Herrn Speer (montags 1. Std.)

 

-      eine Spiele-AG für die Klassen E1 und E2 (montags 6. Stunde),

 

-      eine Tanz-AG für Jg. 3 und 4 (dienstags ab 15 Uhr),

 

-      die Kunst-AG mit der Künstlerin Frau Insa Steffens für 12 Kinder aus Jg. 2-4 (montags ab 15 Uhr); es werden 2-3 Gruppen gebildet, je nach Interesse.

 

-      eine Theater AG für JG. 3 und 4 (montags ab 15 Uhr),

 

-      eine Holzwurm-AG für Jg. 3 (freitags 1. Stunde)

 

-      eine Holzwurm AG für Jg. 4 (freitags 6.Stunde),  

 

-      eine Holzwurm-AG für die OGS (Jg. 1 und 2 ab 14 Uhr, dienstags)

 

-      eine PC-AG für Jg. 3 (dienstags 1. Stunde)

 

-      eine PC-AG für Jg.4 (montags 1. Stunde)

 

-      der Chor wird wieder von Frau Kroll geleitet, für die Kinder einiger Klassen. Leider konnten wir nicht für alle eine Chorstunde vorhalten.

 

8.    Die Elternterminplanung für das 1. Halbjahr wurde verteilt. Beachten Sie bitte die ersten Oktobertage. Nach Schulkonferenzbeschluss ist der 2.10. ein beweglicher Ferientag und der 4. 10. ein ganztägiger Fortbildungstag für das Kollegium. Da der 3.10. ein Feiertag ist, haben Sie also ein langes Wochenende für sich und Ihr Kind. Des Weiteren planen wir am 29.11. einen ganztägigen Eltern-Kind-Sprechtag, an dem ebenfalls kein Unterricht stattfindet. Hierzu gibt es bislang noch keinen Konferenzbeschluss. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage und den aktuellen Elternbriefen.

 

Wichtig und wertvoll für unsere gemeinsame Bildungs- und Erziehungsarbeit sind Ihre Anregungen, aber auch Kritik. Zur rechten Zeit und bei den richtigen Ansprechpartnern angebracht, ist dies wirklich wertvoll und bringt die gemeinsame Arbeit für unsere Kinder immer weiter. Erste Ansprechpartner sind für Sie die Klassenlehrer bzw. Klassenlehrerinnen, die Fachlehrer und Fachlehrerinnen. Das gesamte Team und ich stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Dazu vereinbaren wir einen Gesprächstermin.

 

In diesem Sinne und mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches und harmonisch verlaufendes Schuljahr grüße ich Sie alle herzlich

 

E. M. Wall

- Schulleitung -

 

-------------------------------------

Sprachauswahl

=> Language choice option: