Herbstfest am Heeperholz

Die Schülerinnen und Schüler der GS Heeperholz feierten am 26.09.2015  von 12-15 Uhr bei Superwetter ein fröhliches Herbstfest, bei dem die selbst geernteten Kartoffeln und die Äpfel unserer Streuobstwiese im Mittelpunkt eines bunten Angebots standen.


Am 7.3.15, kurz vor Ostern, haben sich etwa 20 Eltern und Kinder, bepackt mit Harken und Spaten, daran gemacht unseren Schulgarten hinter der Schule von allen viel zu wild wachsenden Pflanzen zu befreien.

Dabei wurde natürlich diskutiert, was angepflanzt werden sollen. Das etwa 40 qm große Beet leidet vor allem in der Sommerferienzeit darunter, dass keiner die Pflanzen gießt oder Randalierer die Pflanzung zerstören, häufig fühlen sich auch Kaninchen dort wohl!
Alle Anwesenden waren sich schnell einig, dass wir dieses Mal Kartoffeln legen und Möhren und Zwiebeln säen. Damit war die Idee mit dem Herbstfest zur Erntezeit schon geboren.
Familie Hettig unterstützte uns bei allen notwendigen Arbeiten von Beginn bis zur Ernte. Familie Halici spendete die Kartoffeln. Das Bezirksamt Heepen spendete für unseren Schulgarten 400,00€.

Die Kinder der 1. und 2. Jahrgänge halfen beim Säen und Kartoffellegen, eine dritte Klasse durfte dann die Ernte begleiten. Die Kinder staunten nicht schlecht, als die riesigen Kartoffeln zum Vorschein kamen. Etwa einen Zentner Kartoffeln holten die Kinder mit vereinten Kräften aus der Erde. Die größte Kartoffel wog 473 g und die kleinste 2g. einige hatten ganz sonderbare Formen. Die Möhren und Zwiebeln lockten auch kleine Kaninchen an. Deshalb fiel hierbei die erste Ernte sehr dürftig aus.


Am Donnerstag und Freitag vor dem Fest fanden zur Vorbereitung auf das Schulfest im Unterricht Projekttage statt. Am Samstag gab es bei herrlichem sonnigen Herbstwetter rund um die Kartoffel und das Thema Ernte ein buntes Angebot:

      Ø  Kartoffellied und -tanz

      Ø  Kartoffelbrote mit selbst geschüttelter Butter,

      Ø  Ofenkartoffeln im Feuertopf erhitzt mit Kräuterschmand, die Kräuter kamen aus dem Schulgarten

      Ø  Kartoffelschälen

      Ø  Kartoffeldruck

      Ø  Sackhüpfen

      Ø  Schubkarrenrennen

      Ø  Kartoffellauf

      Ø  Verkauf von Apfel- und Birnenkompott mit Vanilleeis

      Ø  Verkauf von Kürbis-Apfel-Marmelade, die die Schüler der Klasse 4a an 2 Projekttagen selbst gekocht hatten

Der Förderverein sorgte für Getränke, Würstchen und es gab natürlich auch Pommes!


Die Stimmung war, wie die Fotos, zeigen sehr gut. Alle gingen zufrieden nach Hause, viele bepackt mit Kartoffelbrot, Marmelade und selbst geschüttelter Butter.

Sprachauswahl

=> Language choice option: